Aus für Wemding im Toto-Pokal

Aus für Wemding im Toto-Pokal

Bezirksligist unterliegt Kreisklassist Reimlingen

FSV Reimlingen-TSVWDie größte Überraschung der vierten Runde war der Pokal-K.O. des Bezirksligisten TSV Wemding, der das Elfmeterschießen beim zwei Klassen tiefer spielenden FSV Reimlingen verlor.

Einen Pokalfight lieferten sich der FSV Reimlingen und der TSV Wemding. Die Gastgeber führten nach einer starken ersten halben Stunde durch die Tore von Dominik Kohnle (Elfmeter/14.) und Daniel Böhm (22.) bereits 2:0. Alen Cama konnte aber postwendend verkürzen. Noch vor der Pause stellte erneut Kohnle den alten Abstand wieder her. Doch die Wallfahrtsstädter kamen in der zweiten Hälfte zurück ins Spiel. Tobias Riedel gelang in der 52. Minute der Anschlusstreffer und Manuel Fensterer glich zum 3:3 aus (65.). Im Elfmeterschießen versagten den Gästen völlig die Nerven, denn nur Rigo Reinhardt konnte FSV-Torwart Stefan Helmschrott überwinden, der drei Elfmeter parierte. Für den Kreisklassisten, der ebenfalls zwei Fehlschützen in seinen Reihen hatte, trafen Markus Sauer, Sebastian Engel und Daniel Böhm vom Elfmeterpunkt.(Quelle: DZ/jais)

TSV Wemding: Cama, Reicherzer Konrad, Reinhardt, Reicherzer Kevin, Fensterer, Morena, Kulac, Meyer (39. Amini), Gucati, Riedel, Cama (37. Heuberger)

Tore: 1:0 (14. FE), 2:0 (22.), 2:1 Cama (25.), 3:1 (42.), 3:2 Riedel (52.), 3:3 Fensterer (65.)

Besondere Vorkommnisse: der TSV Verschießt zwei Elfmeter im Elfmeterschießen

Zuschauer: 80

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren