Ein Torjäger übernimmt

Ein Torjäger übernimmt

Letzter Junioren-Spieltag

Elvir Letica wird neuer Trainer beim TSV Wemding

Der Bezirksligist TSV Wemding hat seine drängendste Personalie geklärt: Nach dem kurzfristigen Rückzug des zunächst als Trainer verpflichteten Ivan Konjevic ist mit Elvir Letica (bisher TV Bopfingen) die Position des Übungsleiters nun neu besetzt. Der Kontakt zu Letica kam über den Sportlichen Leiter des TSV, Alen Cama, zustande. Sie kennen sich bereits seit Jahren. Auch für Spartenleiter Manfred Spenninger ist der neue Coach kein Unbekannter. Letica überzeugte regelmäßig bei den traditionellen Wemdinger Hallenturnieren und wurde mehrmals zum besten Spieler gewählt.

Der 40-Jährige war bis zuletzt beim württembergischen Kreisligisten TV Bopfingen als spielender Co-Trainer von Coach Jürgen Schichta aktiv. Als ehemaliger Landesliga-Torschützenkönig zeigte sich Letica auch in den vergangenen Jahren immer noch zuverlässig treffsicher. So war er in der kürzlich zu Ende gegangenen Saison in 25 Spielen elfmal erfolgreich und bereitete 17 Treffer vor. Ob er auch beim TSV auf dem Platz stehen wird, lässt er noch offen. „Ich kenne die Liga nicht. Deshalb werde ich zunächst mit der Mannschaft trainieren und dann sehen, ob ich noch mithalten kann‟, meint Letica schmunzelnd. Seine erste Position als hauptverantwortlicher Trainer geht er jedenfalls voller Elan an.

Da er in Bopfingen auch verschiedene Jugendmannschaften betreut hat, legt der neue Coach ein besonderes Augenmerk auf den Nachwuchs. „Es war mir immer wichtig, dass pro Saison mindestens ein bis zwei Spieler in den Herrenbereich nachrücken.‟ Dieses Ziel möchte er auch in Wemding umsetzen. Bis zum Trainingsauftakt am 17. Juni basteln der neue Trainer sowie Spenninger und Cama auch noch am Kader für die neue Saison. (Quelle: FuPa.net/unf)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren