Spielbericht FuPa 10. Spieltag 2015/2016

Spielbericht FuPa 10. Spieltag 2015/2016

Siegesserie beendet

Wemding unterliegt Aystetten deutlich

Nach vier Siegen in Folge musste der TSV Wemding eine herbe Schlappe einstecken. Beim Aufstiegsanwärter Cosmos Aystetten leistete sich die Truppe von Jens Meckert zu viele individuelle Fehler und trat mit einem 0:5 die Heimreise an.

SV Cosmos Aystetten-TSVWNach einer ersten guten Chance für die Heimelf brachte auf der Gegenseite Daniel Haller den Ball im Tor unter, stand jedoch im Abseits. Aystettens Lukas Drechsler kam zweimal zum Abschluss, ehe Cosmos etwas Hilfe benötigte, um das 1:0 zu erzielen. Einen Fehler von Manuel Heuberger nutzte Thomas Hanselka zur Führung aus (13.).

In der Folge hatte der TSV einige gute Möglichkeiten. Dahms verzog zweimal, Maximillian Müller und Manuel Fensterer konnten Cosmos-Torhüter Deniz Eryildirim nicht überwinden. Statt den möglichen Ausgleich zu bejubeln, verschuldete der TSV das 2:0: Einen Blackout in der Defensive verwerte Nemanja Ranitovic kurz vor der Pause.

Alle Hoffnungen, die aufgrund des bis dahin ordentlichen Auftritts im Wemdinger Lager noch bestanden, waren kurz nach Wiederbeginn dahin. Zunächst verletzte sich Manuel Heuberger so schwer, dass dieser ins Krankenhaus gebracht werden musste. Und nach einem Freistoß in der gegnerischen Hälfte ließen sich die Gäste auskontern, Van Tuan Pham erhöhte auf 3:0 (56.). Bei einem witeren Konter narrte Boubacar Kante die gesamte Hintermannschaft: 4:0. Nur zwei Minuten später verursachte Torhüter Dino Cama noch einen Elfmeter, den Pham verwandelte.(Quelle: FuPa.net)

TSV Wemding: Cama, Kaufmann (37. Reicherzer), Heuberger (53. Hecht), Müller, Seefried, Wikulin, Schneider, Luderschmid, Dahms, Haller, Fensterer

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (42.), 3:0 (54.), 4:0 (65.), 5:0 (68. FE)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 150

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren