Spielbericht FuPa 12. Spieltag 2015/2016

Spielbericht FuPa 12. Spieltag 2015/2016

Torloses Unentschieden beim Aufsteiger

Stadtwerke SV-TSV WemdingMit einem torlosen Unentschieden kehrte der TSV Wemding zurück. Nach einer kampfbetonten Partie, die spielerisch nicht auf höchstem Niveau war, ging dieses Ergebnis auch in Ordnung. Damit festigten die Schützlinge von Trainer Jens Meckert ihren aktuellen achten Tabellenplatz.

Die Begegnung begann aus Wemdinger Sicht vielversprechend. Manuel Fensterer versuchte es aus 20 Metern, Heim-Keeper Dzemil Abazi rettete mit einer Glanzparade. In der Folge spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab. Dann hatte der TSV Glück, denn nach einem Freistoß musste Torhüter Sabahudin Cama in höchster Not eingreifen. Einer der wenigen Höhepunkte vor der Pause war noch ein 25-Meter-Schuss von Daniel Haller, den Torhüter Abazi entschärfte (34.).

Nach Wiederbeginn gleich eine Schrecksekunde: Gürkan Ars stand frei vorm Wemdinger Gehäuse, verzog aber. Kurz darauf klatschte ein Stadtwerke-Freistoß an den Pfosten. Danach erhöhte der TSV wieder die Schlagzahl. Doch Fensterer sowie zweimal Chris Luderschmid scheiterten entweder an Torhüter Abazi oder es fehlten die berühmten Zentimeter. Torhüter Cama verhinderte gegen einen Kopfball aus kurzer Distanz den möglichen Rückstand (81.).

Kurz vor Schluss zweimal die Latte getroffen

In den Schlussminuten kam noch einmal Wemding. Doch weder Haller noch die eingewechselten Christian Turzer und Rigo Reinhardt, die bei einer kuriosen Doppelchance jeweils die Latte trafen, brachten den Ball im Tor unter.

Beide Seiten hatten ihre Gelegenheiten zum Siegtreffer. Doch schlussendlich blieb es nach einer ausgeglichenen Partie bei einem gerechten Remis. (Quelle: FuPa.net)

TSV Wemding: Cama, Müller (84. Reinhardt), Heuberger, Schneider, Hecht, Wikulin, Schmidt (70. Seefried), Luderschmid, Dahms, Haller, Fensterer (66. Turzer)

Tore: keine

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 100

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren