Spielbericht FuPa 20. Spieltag 2015/2016

Spielbericht FuPa 20. Spieltag 2015/2016

Wemding verliert beim Spitzenreiter

FC Ehekirchen marschiert Richtung Landesliga

FC Ehekirchen-TSVWEine am Ende klare 0:3-Niederlage musste der TSV Wemding gestern bei Bezirksliga-Spitzenreiter FC Ehekirchen hinnehmen. Trotz des klaren Resultats wäre aber aufgrund der ersten Halbzeit für die Meckert-Schützlinge einiges mehr drin gewesen. Vor dem Anstoß musste der TSV den kurzfristigen Ausfall von Philipp Schmidt verkraften, der beim Warmlaufen Probleme bekam. Die Gastgeber versuchten von Beginn weg, ihre schnellen Angreifer mit weiten Bällen in Position zu bringen. Doch auch der TSV agierte offensiv. Einen Freistoß von Daniel Haller parierte FCE-Keeper Michael Daferner. Drei Minuten später bediente Haller Chris Luderschmid, der ebenfalls am Schlussmann scheiterte. Auf der Gegenseite wurde es vor dem TSV-Gehäuse erstmals gefährlich, als gleich drei FCE-Spieler einen Freistoß knapp verpassten (19.). Nach einer halben Stunde hatte Torhüter Daferner seine Schwierigkeiten mit einem Freistoß von Manuel Fensterer, konnte letztlich aber retten. Kurz darauf das zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:0: Aus dem Gewühl heraus war Matthias Rutkowski erfolgreich, hatte zuvor jedoch die Hand am Ball. In der Folge blieb die Partie ausgeglichen, doch nach einem dicken Wemdinger Abwehrschnitzer war noch vor der Pause erneut Rutkowski zur Stelle und legte zum 2:0 nach.

Bereits mit dem ersten Angriff nach Wiederbeginn war die Partie entschieden: Florian Wenger ging links auf und davon, aus spitzem Winkel traf er mit Unterstützung des Innenpfostens zum 3:0 (46.). Danach verlegte sich Ehekirchen souverän auf das Verwalten des Vorsprungs. Vom TSV kam nicht mehr viel. Erst in der Schlussphase verpasste Haller die Möglichkeit zum Ehrentreffer.(Quelle: FuPa.net)

Bildgalerie vorhanden (einfach anklicken)

TSV Wemding: Cama, Kaufmann (65. Seefried), Heuberger, Hecht, Schneider, Turzer, Luderschmid, Stahl, Haller, Fensterer (76. Weiser), Reicherzer

Tore: 1:0 (32.), 2:0 (44.), 3:0 (46.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 150

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren