Spielbericht FuPa 24. Spieltag 2015/2016

Spielbericht FuPa 24. Spieltag 2015/2016

Wemding verliert Landkreisderby

Der Wind beflügelt die Gastgeber

TSV Nördlingen 2-TSVWNichts zu holen gab es am Samstag für den TSV Wemding im Landkreis-Derby in Nördlingen. Gegen eine mit Spielern aus der Landesliga-Mannschaft verstärkte Gastgeber-Elf unterlagen die Meckert-Schützlinge nach zu vielen individuellen Fehlern mit 0:3.

Die erste Halbzeit verlief den Spielanteilen nach ziemlich ausgeglichen. Und trotzdem lagen die Platzherren schon zur Pause vorentscheidend in Führung. Nach zwölf Minuten nahm Daniel Hensolt einen zu kurzen Rückpass von Sebastian Schneider auf und ließ Wemdings Schlussmann Sabahudin Cama beim 1:0 keine Chance. Mitte der ersten Hälfte die große Möglichkeit zum Ausgleich: Nach Zuspiel von Daniel Haller steuerte Chris Luderschmid allein aufs Tor zu, sein Abschluss ging jedoch über die Latte. Kurz danach musste der angeschlagen ins Spiel gegangene Martin Hecht ausgewechselt werden. Nördlingen hätte nachlegen können, doch Hensolt verfehlte per Kopf und Hannes Reichherzer vergab frei stehend die Chance zum 2:0. Dieses war dann kurz vor dem Pausenpfiff fällig. Konrad Reicherzer hatte im Zweikampf klar den Ball gespielt, doch Schiedsrichter Werner Geiger entschied auf Strafstoß. Diesen verwandelte Michael Knötzinger.

Auch nach Wiederbeginn war es eine Partie auf Augenhöhe. Und die Gäste hätten durchaus noch einmal herankommen können. Haller und Rudolf Dahms mit einer Doppel-Chance (62.) sowie kurz darauf Manuel Fensterer verfehlten jedoch. So entstand aus einem weiteren Wemdinger Fehler ein Konter der Gastgeber, den Sascha Hemayatkar-Fink mit dem 3:0 bestrafte. Für die Gastgeber sollte es nach dem zweiten Heimsieg in Folge schon der Klassenerhalt gewesen sein, während vereinzelte Wemdinger Ambitionen in höhere Tabellenregionen einen herben Dämpfer erhielten.(Quelle: FuPa.net)

TSV Wemding: Cama, Reicherzer, Schneider, Schmidt, Hecht (26. Seefried), Wikulin (77. Reinhardt), Turzer (61. Stahl), Luderschmid, Dahms, Haller, Fensterer

Tore: 1:0 (11.), 2:0 Foulelfmeter (45.), 3:0 (75.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer: 150

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren