Spielbericht FuPa 27. Spieltag 2015/2016

Spielbericht FuPa 27. Spieltag 2015/2016

Schwache Heimvorstellung

Vierte Pleite in Folge

TSVW-Stadtwerke SVEs ist weiter der Wurm drin beim TSV Wemding. Nach einer schwachen Vorstellung setzte es eine Heimniederlage gegen Stadtwerke SV Augsburg. Es war die vierten Pleite in Folge für die Wemdinger.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase war der erste Höhepunkt ein Sololauf von Stadtwerke-Kapitän Erdinc Kaygisiz, der ungestört durch die Wemdinger Hälfte marschierte, im Strafraum jedoch verzog. Beim TSV lief lange nichts zusammen, gerade spielerisch war nach den letzten drei Niederlagen keine Verbesserung zu erkennen. Durch Fehler des Stadtwerke SV kam der TSV nach einer knappen halben Stunde zu zwei ersten Abschlüssen von Chris Luderschmid und Daniel Haller. Auf der Gegenseite musste TSV-Keeper Sabahudin Cama in höchster Not gegen Burak Koz retten (34.). Der erste gelungene Wemdinger Spielzug brachte prompt Gefahr, am Ende der schönen Kombination scheiterte Manuel Fensterer an Torhüter Dzemil Abazi (37.). 

Kurz vor wie auch direkt nach der Pause war der TSV präsenter und versprühte mehr Elan. Doch dieser Schwung war schnell wieder verflogen. Erst eine Einzelaktion von Chris Luderschmid brachte wieder Gefahr (60.). Doch was sich einige Zeit angedeutet hatte, geschah dann in der 69. Minute: Nach einem Freistoß gingen die Wemdinger nicht energisch genug zu Werke und Kaygisiz schlenzte den Ball zum 0:1 in den Winkel. Praktisch vom Anstoß weg verlängerte Fensterer einen Haller-Freistoß per Kopf, doch Keeper Abazi rettete spektakulär. In der Schlussphase war der TSV optisch klar überlegen, doch Torgefahr erzeugte die insgesamt enttäuschende Heimelf nicht mehr.(Quelle: FuPa.net)

TSV Wemding: Cama, Kaufmann, Reicherzer, Schmidt (80. Heuberger), Hecht, Turzer, Schneider (46. Wikulin), Luderschmid, Dahms, Haller (77. Seefried), Fensterer

Tore: 0:1 (68.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:100

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren