Spielbericht RN 29. Spieltag 2015/2016

Spielbericht RN 29. Spieltag 2015/2016

Auf der Couch den Klassenerhalt geschafft

FC Affing-TSVWAm Samstag sicherte sich der TSV dank Wertingens Niederlage praktisch auf der Couch endgültig den Klassenerhalt. Dies war die einzig positive Nachricht über Pfingsten, denn gestern kassierte Wemding mit dem 1:4 beim Kellerkind in Affing die fünfte Niederlage in Folge. Von Beginn an drängte der FCA und wollte die letzte Chance zur Rettung ergreifen. Die TSV-Abwehr hatte Schwerstarbeit zu verrichten, Keeper Sabahudin Cama musste zweimal eingreifen.

In der 19. Minute war er jedoch machtlos, als Tobias Schmidt eine Flanke zum 1:0 einköpfte. Danach wurden die Gäste lebhafter. Ein Freistoß von Manuel Fensterer sorgte für Gefahr (39.). Kurz darauf dann der Ausgleich: Daniel Haller bediente Dahms, der allein vor Torhüter Benjamin Schierz diesen tunnelte. Vor dem Pausenpfiff noch einmal Affing, doch Konrad Reicherzer konnte im letzten Moment klären. Entsetzen im Gäste-Lager kurz nach Wiederbeginn, als die Heimelf völlig überraschend einen Elfmeter zugesprochen bekam. Diesen verwandelte Eugen Kunz. Bei einem Konter hatte der TSV durch Manuel Fensterer noch eine Ausgleichsmöglichkeit, doch sein Schuss ging knapp neben das Tor (62.). In der Schlussphase zeigten die Gäste vor allem im Defensivbereich Auflösungserscheinungen. Dies machte es Affing leicht, das Ergebnis noch in die Höhe zu schrauben. Kunz durfte noch zweimal zuschlagen und damit einen Hattrick verbuchen. Aufgrund der anderen Ergebnisse ist der Gastgeber aber trotzdem abgestiegen. (Quelle: RN/unf)

TSV Wemding: Cama, Meyer, Kaufmann, Reicherzer, Hecht, Turzer, Seefried (65. Weiser), Luderschmid (71. Reinhardt), Dahms, Haller, Fensterer

Tore: 0:1 (19.), 1:1 Haller (40.), 2:1 (48. FE), 3:1 (73.), 4:1 (82.)

Besondere Vorkommnisse: keine

Zuschauer:87

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren