TSV Wemding und TSV Wolferstadt starten neuartiges Projekt

Gründung einer Spielgemeinschaft im Herrenbereich

Zur neuen Saison gehen die Fußba

Zur neuen Saison gehen die Fußballer des TSV Wemding und des benachbarten TSV Wolferstadt eine Kooperation ein. Erst seit Kurzem ist die Nachricht offiziell, schon am Freitag absolvierten die Fußballer beider Vereine ihr erstes gemeinsames Training. Ein besonderer Anlass, hatten sich einige Kicker aus Wolferstadt gedacht – und legten gleich einen spektakulären Auftritt auf der Wemdinger Robertshöhe hin: Sie schwebten mit einem Helikopter ein. Und das war Ehrensache.

Spielgemeinschaften sind längst keine Seltenheit mehr und funktionieren im Regelfall so, dass beide Vereine profitieren. Der entscheidende Unterschied in der Zusammenarbeit der TSV´s liegt darin, dass die 1. Mannschaft des TSV Wemding eigenständig und damit aufstiegsberechtigt bleibt. Sie spielt damit nächstes Jahr in der Kreisliga. Spielern, die höherklassig spielen wollen, bleibt damit diese Möglichkeit erhalten.

Die 1. Mannschaft des TSV Wolferstadt bildet eine klassische SG mit der 2. Mannschaft des TSV Wemding und spielt in der Kreisklasse. Die 3. Mannschaft besteht ebenfalls aus einer SG und bildet die altbekannte Vorspiel-Reserve, damit für alle Spieler die Möglichkeit für Einsatzzeit gegeben ist. Doch warum das Alles? Fußballvereine leiden sehr stark unter Spielermangel und noch stärker unter Nachwuchsmangel. In wenigen Jahre wäre man also sowieso auf einen SG-Partner angewiesen, um überhaupt noch am Spielbetrieb teilnehmen zu können. Mit diesem neuartigen Projekt einer weiterhin aufstiegsberechtigten 1. Mannschaft und einer SG in der „2. und 3.“ Mannschaft deckt man ein breites Spektrum an Varianten ab und kann somit den Breitensportlern und den ambitionierten Spielern unterschiedliche Möglichkeiten anbieten. Dies gibt es so beim BFV noch nicht, wurde aber von diesem als neues Projekt abgesegnet.

Der TSV Wemding und der TSV Wolferstadt bilden bereits im Jugendbereich eine SG, hier jedoch zusammen mit dem SV Otting. Der SV Otting wird allerdings auf eigenen Wunsch und nach Absprache im Seniorenbereich eigenständig bleiben. Da man im Jugendbereich bereits seit Jahren erfolgreich als Spielgemeinschaft zusammenarbeitet, hofft man auch im Herrenbereich auf eine vielversprechende Zukunft. Letzte Details der künftigen Zusammenarbeit wurden am Wochenende beschlossen. Wir freuen uns auf eine tolle und erfolgreiche Zukunft als Gemeinschaft. Die Saison wird voraussichtlich am 7./8. August starten. Weitere Details und Infos folgen.

Am 6.6.2021 wurde die Zusammenarbeit, unter Berücksichtigung der Corona Richtlinien, im Sportheim Wemding besiegelt.

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren