Vorbericht FuPa 13. Spieltag 2015/2016

Vorbericht FuPa 13. Spieltag 2015/2016

... und hat noch Rechnung offen

TSV Neusäß kommt zur Hauskirchweih

TSVW-TSV NeusäßTSV Wemding-TSV Neusäß
(Bilanz seit 1996: 2 Siege Wemding - 4 Remis - 8 Siege Neusäß)

Am Wochenende ist Hauskirchweih im Wemdinger Sportheim. Trainer Jens Meckert wünscht sich für die passende Stimmung eine gute Partie seiner Schützlinge.

Mit dem jüngsten 0:0 bei Stadtwerke SV war der Coach zufrieden. Vor allem, da der schlechte Platz kein richtiges Fußballspiel möglich gemacht habe. „Da sieht man erst, was wir für hervorragende Bedingungen bei uns haben‟, richtet Meckert Dankesworte an alle Helfer im Wemdinger Lager. Nach dem torlosen Remis hat der TSV weiter ein Polster von sieben Punkten auf die Abstiegszone. Gegen Neusäß sieht Trainer Meckert seine Schützlinge klar in der Außenseiterrolle: „Die sind für mich weiterhin einer der Favoriten für ganz vorne, auch wenn ihre Saison bislang nicht optimal verlief.‟

Nach ganz oben ist der Weg für die Neusässer trotzdem nicht allzu weit. Günter Hausmann, der Sportliche Leiter des TSV, gewinnt der Tabelle viel Positives ab: „Die überragende Mannschaft wie Meitingen im vergangenen Jahr fehlt heuer. Dazu kommt, dass jeder jeden schlagen kann.‟ Zumindest im Fall seiner eigenen Mannschaft glaubt Hausmann den Grund für die Leistungsschwankungen zu wissen: „Unser Durchschnittsalter liegt bei gerade mal 22 Jahren. Da ist es klar, dass man Leistungsschwankungen unterliegt.‟ Auch vielen anderen Teams gehe es ähnlich. „Ich habe mir teilweise die Augen gerieben nach den Ergebnissen.‟

Bitter trifft die Neusässer auf jeden Fall der Ausfall von Rückkehrer Lukas Drechsler. Offiziell fehlt er seiner Mannschaft wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel. Ganz daran glauben mag Haumsann noch nicht: „Das ist eine verschleppte Verletzung, mit der er sich seit Mai rumschlägt. Wir hoffen, dass wir nächste Woche schlauer sind.“ Für die Mannschaft wäre seine Rückkehr wichtig: In fünf Spielen gelangen ihm zwei Tore und vier Vorlagen. Gegen Wemding hofft Hausmann auf eine Revanche: „In der vergangenen Ssaison haben wir da 0:4 verloren. Da ist noch eine Rechnung noch offen.‟(Quelle: FuPa.net)

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren