Vorbericht FuPa 3. Spieltag 2015/2016

Vorbericht FuPa 3. Spieltag 2015/2016

Die Woche wird noch „englischer“

TSVW-TSV Dinkelscherben TSV Dinkelscherben-TSV Wemding
(Bilanzseit 1999: 6 Siege Wemding - 3 Remis - 7 Siege Dinkelscherben)

Schon heute geht es für den Bezirksligisten TSV Wemding wieder um Punkte. Nach dem Derby am Wochenende in Rain, das der Unterbau des Regionalligisten mit 2:1 gewann, empfängtWemding(ein Punkt) den TSV Dinkelscherben (drei Zähler). Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr.

Trotz der Niederlage gegen Rain war Trainer Jens Meckert mit der Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden. Der Coach hatte ein „gutes Spiel von beiden Seiten” gesehen. Allerdings habe sich Wemding trotz einiger guter Möglichkeiten nicht belohnt, stattdessen sei nach einer Unachtsamkeit in der Schlussphase das entscheidende Gegentor gefallen. Gegen Dinkelscherben muss Meckert verletzungs-, urlaubs- und schichtbedingt auf einige Akteure verzichten. „Ohne zu viel Druck aufbauen zu wollen: Ein Sieg wäre wichtig, um nicht von Beginn an ganz hinten drinzuhängen”, sagt Meckert. Eine Einschätzung über die Stärke des Gegners will und kann er nach nur zwei absolvierten Partien nicht abgeben, vielmehr wollen sich die Wemdinger auf ihr Spiel konzentrieren. Unmut herrscht beim TSV übrigens wegen der Ansetzung eines Toto-Pokalspiels am Freitagabend in Niederhofen – und das trotz einer englischen Woche in der Liga. „Wir werden am Freitag auf keinen Fall spielen”, sagt Meckert bereits jetzt.

Für Dinkelscherben steht eine weite Reise an. Die Finkel-Schützlinge müssen ins Ries zum TSV Wemding. Dort konnte man zuletzt zwei Jahre lang nicht gewinnen und will nun mit diesem Fluch brechen.(Quelle: FuPa.net)

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren